Dienstjubilare geehrt


Für insgesamt 235 Jahre engagierter Mitarbeit wurden Angestellte der AHFS im Rahmen eines Kollegiumsessens geehrt.

Mit Gabriele Gessner und Dieter Glaum würdigte Schulleiter Lothar Jost zwei Deutschlehrkräfte. Gessners Tätigkeit war durch Familienzeit unterbrochen, beläuft sich bei der Erdkundelehrerin aber auf insgesamt 10 Jahre. Ebenso lang ist Glaum an der AHFS tätig, nachdem er vorher als Ingenieur berufstätig war und noch das Lehramt für Physik und Deutsch studiert hatte.

Im technischen Bereich unterstützt Dittmar Hermann seit 15 Jahren die Schule, indem er Neubau- und Umbaumaßnahmen plant und ihre Ausführung überwacht. Seine Fortbildungsbereitschaft lobte Jost ebenso wie die Orientierung bei baulichen Maßnahmen an den Bedürfnissen von Schülern und Lehrern. Uwe Friedrichs und Gerhard Tews erfüllen täglich ihre handwerklichen Aufgaben mit Zuverlässigkeit und Sachverstand, sodass Rahmenbedingungen für Unterricht geschaffen und gut erhalten werden. In die Planung solcher Maßnahmen sowie die Überwachung des finanziellen Rahmens bringt sich Egon Thielmann seit 15 Jahren ein und entlastet als Verwaltungsleiter die Pädagogen. Als Ansprechpartner für alle in der Schulgemeinschaft sowie für Besucher sind Margitta Reuter und Jutta Zepter ebenso lange schon im Sekretariat tätig und sorgen für Informationsfluss, Dokumentation und eine Willkommensatmosphäre. Der Netzwerkadministrator Dr. Reiner Dorn hält Telefonsysteme und alle Bestandteile der elektronischen Datenverarbeitung am Laufen und betreut, teilweise mit Schülern als Homepage-AG, den Internetauftritt der Schule.

Im Grundschulbereich ist Andrea Bredemeyer tätig und legt seit eineinhalb Jahrzehnten, unterbrochen durch eine Phase der Familiengründung, bei den Jüngsten wichtige Grundlagen im Lesen, Schreiben und Rechnen. Die Französischlehrerin Sabine Geck unterrichtet in Mittel- und Oberstufe, wo sie auch Schulkinder auf die externe DELF-Prüfung vorbereitet, und hat sich zusätzlich für den Fremdsprachenunterricht im Fach Spanisch weiterqualifiziert. Jochen Klein ist Lehrer für Deutsch und Geschichte und unterstützt den Oberstufenleiter in organisatorischen Aufgaben. Naturwissenschaftlich tätig ist dagegen sein Kollege Jochen Neuhof, der Mathematik und Physik unterrichtet und sich zusätzlich in der Betreuung von Schülergottesdiensten engagiert.

Stolze 25 Jahre sind Horst Brombach und Eckhard Klöckner an der AHFS tätig; sie haben als Klassen- und als Fachlehrer einen reichen Schatz an beruflicher Erfahrung angesammelt. Brombach unterrichtet Mathematik und Chemie und unterstützt die Schulleitung in verschiedensten Schulentwicklungsprojekten. Klöckner betreut neben seiner Tätigkeit als Biologie- und Erdkundelehrer einzelne Schüler im Wettbewerb „Jugend forscht“ und hat die Kletter-AG aufgebaut.

Im Namen aller Kollegen sprach Jost seine Anerkennung dafür aus, dass die verdienten Lehrkräfte nicht nur ihren Fachunterricht gewissenhaft gehalten hätten; ihr Engagement zeige sich auch durch das Einbringen ihrer Hobbys zum Nutzen der Schulgemeinschaft sowie indem sie stets vertrauensvolle Beziehungen zu Schülern aufgebaut und gepflegt hätten.

Die Feierstunde klang nach Dankesworten des Schulträgers und der Überreichung von Gratifikationen an die Jubilare mit einem gemütlichen Beisammensein aus.


Back to Top

Magazin auswählen

Magazin 143 Magazin 143
Magazin 142 Magazin 142
Magazin 141 Magazin 141
Magazin 140 Magazin 140
Magazin 139 Magazin 139
Magazin 138 Magazin 138
Magazin 137 Magazin 137
Magazin 136 Magazin 136
Magazin 135 Magazin 135
Magazin 134 Magazin 134